info@haarverlaengerung-muenchen.net

Haarverdichtung

Im Frisörsalon werden längst nicht mehr nur klassische Haarschnitte vorgenommen… Denn neben Färben und der Dauerwelle werden auch immer häufiger Haarverdichtungen angeboten. Denn viele Frauen sind mit der eigenen Haarpracht unzufrieden, was unterschiedliche Gründe haben kann.

Grundsätzlich gibt es die kosmetische Vorstellung, dass Haare voluminös und prachtvoll hergerichtet sein müssen. Bei strähnigen bzw. sehr dünnem Haar wird dieser Traum wohl immer ein Traum bleiben, wenn nicht durch Profis nachgeholfen wird.

haarverdichtung

Aber auch medizinische Hintergründe (wie zum Beispiel die Nebenwirkungen der Chemotherapie) können ausschlaggebend für lichtes und dünnes Haar sein. Um den Wünschen der Kunden nachzukommen hat sich auch die Industrie diesem Thema angenommen, so dass es heutzutage unterschiedliche Varianten der Haarverdichtung gibt.

Grundvoraussetzung für eine Haarverdichtung ist die Tatsache, dass mindestens noch lichtes Haar vorhanden ist (bei komplett fehlender Haarpracht sollte die Erwägung einer Perücke hinzugezogen werden). Eine Haarverdichtung wird mit sogenannten Extensions durchgeführt, die dem eigenen Haar zugefügt werden.

Extensions können dabei entweder auc Kunsthaar oder aus Echthaar bestehen. Die künstlichen Haare sind deutlich kostengünstiger und werden meist mittels einer Haarspange in die eigenen Haare eingefügt. Aufgrund des künstlichen Materials können sich diese Extensions jedoch nicht perfekt dem Echthaar anpassen, so dass meist der Unterschied erkennbar ist. Das Kunsthaar lässt sich zudem nicht individuell gestalten (glätten, locken, kurzen, färben), so dass die Haarverlängerung zunächst genau ausgewählt werden sollte. Jedoch lassen sich die Extensions beliebig oft einfügen und wieder entfernen und auch der Pflegeaufwand ist bei diesen Produkten äußerst gering.

Entscheidet man sich hingegen für eine Haarverdichtung aus Echthaar, so werden diese Extensions für längere Zeit mittels speziellem Kleber und Wärme an die echten Haare “angeklebt”. Der Vorteil dieser Haarverdichtung liegt darin, dass sich die Echthaar-Extensions individuell gestalten und sich damit perfekt dem eigenen Haar anpassen lassen. Ob färben, locken, glätten oder schneiden – Echthaar-Extensions werden keine Wünsche offen lassen.
Aufgrund der nötigen Feinarbeit werden diese Extensions fast ausschließlich von professionellen Mitarbeitern der Frisörsalon übernommen, so dass sie im Anschluss dem eigenen Haar auch perfekt angepasst werden können.

Je nach Kundenwunsch kann die Anzahl und die Dichte der einzelnen Extensions variieren, so dass die gewünschte Haarverdichtung auch tatsächlich realisiert werden kann. Ob nun einzelne Strähnen oder doch ein ganzer Zopf angebracht wird entscheidet letztendlich der Kunde alleine. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch können die einzelnen Möglichkeiten aufgezeigt und durchgespielt werden, damit sich der Kunde zum Schluss für eine mögliche Variante entscheiden kann.

Denn auch eine Haarverdichtung sollte – genau wie das Haareschneiden – zunächst wohl überlegt sein!